Die Behandlung - der Ablauf einer Sitzung ...

Behandlung von Erwachsenen
 

Eine Sitzung

Die Craniosacral Therapie, orientiert sich am Gesunden im Menschen und an der Einheit von Körper, Geist und Seele. Sie unterstützt einen bewussten Umgang mit sich selbst und dient der selbstkompetenten Förderung im Gesundheitsprozess.

Die daraus resultierende Authentizität, grosse Achtsamkeit und ganzheitliche Präsenz erlauben mir, mich tief einzufühlen, differenziert zuzuhören und empathisch nachzufragen. Dadurch kann ich gegebene Situationen und therapeutische Massnahmen nachvollziehbar erklären und Sie in Ihrem Gesundheitsprozess gezielt begleiten.

Jede Therapiesitzung beginnt mit einem Gespräch. Wir besprechen Ihr Anliegen, etwelche Veränderungen seit der letzten Sitzung und gehen eingehend auf Ihre Fragen ein. Dann erkläre ich Ihnen die Therapie und wir vereinbaren das Vorgehen der Körperarbeit.

Die Körperarbeit findet bekleidet in bequemer Lage auf meine Liege gebettet statt. Mit grösster Sorgfalt, Achtsamkeit und Respekt begegne ich Ihnen. Die sanften, vertrauensfördernden Kontakte erlauben mir in ganzheitlicher Präsenz diese feinen Rhythmen auf allen Ebenen wahrzunehmen und den feinsten Veränderungen in verschiedene Ebenen zu folgen um den Genesungsprozess mit feinen Impulsen zu unterstützen, zu fördern und nachhaltig in Ihren Lebensalltag zu integrieren. Während der Sitzung steht Ihr Wohlbefinden im Vordergrund. Sie sind eingeladen, mitzuteilen, wenn etwas unangenehm ist oder Ihnen eine Veränderung auffällt. Die Arbeit wechselt ab mit verbalem Austausch und Stille.


Die Sitzung schliessen wir mit einem kurzen Gespräch ab.
Die Therapiesitzung dauert in der Regel ca. 1 Stunde. Je nach Verlauf kann sie auch länger dauern. Gerne nehme ich mir die nötige Zeit für Fragen und Rückmeldungen.

Verlauf einer Sitzung mit Kindern

Die Arbeit mit Kindern weicht etwas vom Verständnis der entspannenden Ruhe bei Erwachsenen ab. Auch das Wohlbefinden des Kindes steht im Vordergrund. Ich gehe individuell auf das Kind ein und hole es dort ab, wo ein Vertrauensaufbau stattfinden kann. Gerne erkunden die kleinen Persönlichkeiten den Raum und probieren die ausgewählten Spielsachen aus. Diese Sitzungen beginnen oft dynamisch in Bewegung, im Spiel und Gespräch. Dabei ist es wichtig, dass das Kind sich wohl und ernst genommen fühlt.

Mit altersgerechten Erklärungen der Therapie und Einladungen zu Selbsterfahrung können Ängste abgebaut werden und eine für die Behandlung wichtige Vertrauensgrundlage und einen entspannten Raum entstehen.

Die Sitzungen mit Kindern dauern meist zwischen 30 und 45 Minuten. Auch hier schliesse ich mit einem altersgerechten Gespräch mit dem Kind und/oder den Eltern ab.

Und wie wird abgerechnet?

Die Craniosacral-Therapie kann über die Zusatzversicherung abgerechnet werden. Ich bin anerkannt beim EMR, ASCA, der EGK und VISANA. Bitte klären Sie bei Ihrer Krankenkasse direkt ab, wie Ihre Deckung geregelt ist.

 

© 2017 mit DoubleDutch und Christine Hasler realisiert  |  KomplementärTherapeutin mit Eidgenössischem Diplom Craniosacral-Therapie

  • Facebook Social Icon
  • LinkedIn Social Icon